Der Track,

führt 300 km und ca. 6000 Hm durch das wunderschöne Rheinhessen, Teile des Hunsrück
und wird regelmäßig gescoutet und erweitert.


Ob zu Fuß oder auf dem Rad das ein oder andere Abenteuer wird man sicher auf dieser Tour erleben.

Der Startpunkt ist in Essenheim bei Mainz am (Tor zur Champagne).
Im Selztal beginnend, durchquert der Track etliche Weinberge und übrig gebliebene Waldstücke. 
Das Weinanbaugebiet der Region ist allgegenwärtig und man lernt viel über die Rebsorten und deren Verarbeitung.
Die vielen Infotafeln geben Aufschluss und viele Winzerladen in Ihre Höfe ein.
Durch die Rheinhessische Toscana, vorbei an alten Telegrafenstationen, 
Heidelandschaften und versteinerten Korallenbänken des Urmmeeres.
Am spektakulären Vulkanmassiv Rotenfels – die höchste Steilwand Mitteleuropas-  
tauchen wir weiter in die Tiefen des Hunsrücks ein, welcher für Halbedelsteine, Schleifereien und Bergbau bekannt ist.
Die Berge, die das Urmeer sowie die Vulkane geformt haben, sind reich an Mineralien. 
Es gibt viele Minen in denen Quecksilber, Kupfer, Stahl, und Halbedelsteine abgebaut wurden.
Selbst Gold wurde in den Bächen des Hunsrück schon gefunden.
Berühmte Wanderwege, Trekkingrouten und Ausflugslokale liegen entlang des Weges durch den Soonwald.
Zum Abschluss öffnet er seine Tore mit wunderschönen Ausblicken auf das berühmte Mittelrheintal und den Mäuseturm.
Der Rückweg führt mit dem Ausblick auf Taunus und Rheingau am Rhein entlang wo  die Tour allmählich dem Ende zu geht.


Empfehlungen sind die tollen Weine der Region, sowie Handkäse mit Musik in den etlichen Wirtschaften.

Anfahrt/Ausstieg

Das Region ist sehr gut erschlossen und man hat viele Ein -und Ausstiegsmöglichkeiten.
Öffentliche Verkehrsmittel bringen einen schnell wieder zurück zum Start der Route.
Hier findest Du auch viele Möglichkeiten zum Startpunkt oder zur Strecke zu Radeln.

Besonderheiten/Wegbeschaffenheit

Lehm , kein Schatten im Weinberg,
für Pfade bei Nässe mögliche Ausweichmöglichkeiten findest Du hier,
Aufgescheuchtes Wild in den kleinen Wäldern am Weinberg,

Zur Wegführung :

Es ist eher eine Offroad Tour 
entsprechendes Schuhwerk und Rad sind auszuwählen.

Untergrund:

 Es sind alle Untergründe vorhanden 
wobei Schotter, Wald/Wiesenwege und Pfade dominieren.

Radfahrer:

Prüfe selbst ob das befahren der Wege erlaubt bzw. geeignet ist.
Der Track ist nur eine Vorschlag  wie es möglich währe alle Sehenswürdigkeiten zu verbinden.

Zur Überprüfung der möglichen Schwierigkeiten kann ich Test Routen aus der Komoot Collection empfehlen.
Persönlich würde ich mit einem 10-15 er Schnitt planen.
Sportliche Fahrer sollten 3 Tage einplanen.
Geeignete Räder: Monstergravel oder MTB als XC oder  Dickschiff 
mit ausreichender Übersetzung, Reifen ab 40mm

Viele beschreiben die Route als Mühsam aber Sehenswert ohne Sinnlos zu sein.
ein Abenteuer eben.

Erleben!